Die Dutch Open, wohl das beliebteste olympische Taekwondo Turnier in Europa, fand dieses Jahr, wie gewohnt, in Eindhoven statt. Nationalmannschaften aus der ganzen Welt, Olympioniken und sehr viele ambitionierte Top Athleten machten sich aus allen Teilen der Welt auf, um mit etwaigen Platzierung in der Weltrangliste aufzusteigen.
Einen sehr starken Auftakt legte Dilan Durgun (SPORTING Taekwondo) hin, indem sie sehr souverän eine dänische und in den nächsten beiden kämpfen jeweils eine griechische Konkurrentin problemlos bezwang. Eine lange Trainingspause einbeziehend, nachdem sie bereits vor einigen Jahren der europäischen Konkurrenz auf etlichen Weltranglistenturnieren Probleme gemacht hatte, stellt dies eine beachtliche Leistung auf Weltniveau dar, die mit einer verdienten Silbermedaille belohnt wurde! Bruder Ferris Durgun (SPORTING Taekwondo) setzte sich mit Bravour gegen einen heimbevorteilten Niederländer, gegen einen Griechen und vorzeitig gegen den deutschen Mitfinalisten durch, sicherte sich also die Goldmedaille bei diesem begehrten Turnier.
Der amtierende deutsche Meister im Schwergewicht, Lounis Bechari (SPORTING Taekwondo) komplettierte das Trio an Medaillen für die TURP mit Bronze!

"Eugen Kiefer (Stützpunkttrainer Nord; Vizepräsident Zweikampf) zeigte sich äußerst zufrieden mit dieser Leistung auf Weltniveau!"

 

Erkan Durgun, Dilan Durgun, Ferris Durgun, Lounis Bechari, Eugen Kiefer

Landesjugendsportfest in Simmern
Am 10.09.2022 fand das LandesSportjugendfest in Simmern statt. Bei den Vergleichskämpfen gingen 16 Kämpfer/innen an den Start. Die Veranstaltung konnte ohne Verletzte und ohne Komplikationen ausgerichtet werden. Der Tag bot sowohl Kampfrichtern/innen als auch Sportlern/innen Wissen und Erfahrungen. Sowohl Stützpunkttrainer Guiseppe Gagliano, als auch Vize-Präsident Zweikampf, Eugen Kiefer empfanden den Tag als sehr erfolgreich.

 

 

Nach der leider viel zu langen Corona Pause konnte die TURP, am 11.06.2022 die normalerweise jährlich ausgetragene Landesmeisterschaft Technik üausrichten. Zu Beginn erhielt Dieter Dexheimer (Amare Mainz) für sein Engagement die Ehrennadel der TURP in Silber. Da der Präsident der TURP Horst Sperling an dem Tag leider nicht anwesend sein konnte, übernahmen Klaus Sommer (Vizepräsident Technik) und Jana Abt (Kampfrichterreferentin Technik) gemeinsam mit der Ausrichterin Martina Meyer-Kirschner die Leitung. Ein großer Dank geht auch an das Kampfrichterteam, dass die TURP mit vollem Einsatz unterstützte. Das Publikum bekam bei der Veranstaltung nicht nur spannende Poomsaeläufe der verschiedenen Klassen, sondern auch Freestyle Elemente zu sehen. Besonders hervor sticht das Gemeinschaftsgefühl und der faire Umgang der Athleten miteinander. Den Sieg in der Mannschaftswertung erlang der Verein TKD Center Hunsrück. Der Verein Koryo Kaiserslautern erreichte den 2.  und der Post Sport Verein Trier den dritten Platz.

 

 

2 neue Vorstandsmitglieder in der TURP
Am 22.05.2022 bekam der TURP Vorstand in einer Mitgliederversammlung Zuwachs von Martina Meyer- Kirschner und unserem Stützpunkttrainer Nord Eugen Kiefer.
Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung mit spannenden Themen und Ideen. Zudem wurden die Kampfrichter

Martin Herges

Asefi, Mohammad

Gerhart Springer

Rainer Schneider 

für ihre Jahrelange Unterstützung geehrt.
Wir bedanken uns herzlich für das zahlreiche Kommen.

TURP Sportler erfolgreich bei Deutscher Meisterschaft
Die aufgrund der Pandemie online stattfindende Deutsche Meisterschaft absolvierten die Sportler der Taekwondo Union Rheinland-Pfalz mit überragenden Leistungen. Den ersten Platz erreichten Sabrina Pütz und Ksenia Alexandra Bongard. Lenny Barzen schaffte es den 3 Platz, Jana Abt den 5. Platz und Lena Sperling den 7. Platz für sich zu gewinnen. Insgesamt ist Leistungstrainer Klaus Sommer sehr zufrieden mit der Leistung seiner SportlerInnen.